Projekte

Online Marketing
News

Unser Herz schlägt für
erfolgereiche Webseiten und Shops

Wie fügt man einen YouTube Admin hinzu?

Wie fügt man einen YouTube Admin hinzu?:

13 Juli, 2016
Hinterlasse deinen Kommentar
Ist der YouTube Kanal mit einer Google Plus Seite verknüpft, kann der Kanal von mehreren Nutzern verwaltet werden, ohne dass Passwörter preis geben werden müssen. Um den YouTube Kanal verwalten zu können, müssen die weiteren Nutzer als Administratoren hinzugefügt werden. Nutzer müssen also als Administrator der verknüpften Google Plus Seite gelistet sein, um auf den YouTube Kanal zugreifen zu können bzw. diesen zu editieren.

YouTube Admin hinzufügen: Schritt 1

  • Anmelden im YouTube Kanal über das eigene Google Konto

YouTube Admin hinzufügen: Schritt 2

  • Klick auf das Zahnrad oben rechts
YouTube Kanal Administratoren hinzufügen

YouTube Kanal Administratoren hinzufügen erklärt von der webnativ Online Marketing GmbH

YouTube Admin hinzufügen: Schritt 3

  • In der Übersicht „Erweitert“ auswählen
Administrator YouTube Kanal

Youtube Kanal Adminstratoren hinzufügen erklärt von der webnativ Online Marketing GmbH

YouTube Admin hinzufügen: Schritt 4

  • YouTube Kanal mit Google Plus Unternehmensseite verknüpfen -> Kanal auf Google Plus Seite übertragen
YouTube Kanal Administration

YouTube Kanal Administration editieren

YouTube Admin hinzufügen: Schritt 5

  • Google Plus Seiten auswählen und die Verknüpfung starten
Administrator YouTube Kanal

YouTube Admin hinzufügen: Schritt 6

  • Sobald die Verknüpfung besteht (kann bis zu 10 Minuten dauern), gibt es die Möglichkeit dem YouTube Kanal verschiedene Administratoren hinzuzufügen
YouTube Admin Die neu hinzugefügten Administratoren haben nach dem Hinzufügen die selben Rechte wie alle anderen Administratoren des YouTube Kanals. Sie können Videos hinzufügen und den gesamten Kanal editieren. Es können bis zu 50 Administratoren einem YouTube Kanal hinzugefügt werden. https://www.youtube.com/channel/UCTKqtKcZK_boQofBzH8BiwA Zurück zum Online Marketing Ratgeber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.