HeaderbildHeaderbild
Online Marketing News
Unser Herz schlägt für erfolgreiche und glückliche Unternehmer

Zukünftig Trends erkennen mit Pythia

Januar 14, 2020
admin     0 Kommentare

Nur wer langfristig denkt und sich mit zukünftigen Trends auseinandersetzt kann sich von anderen abheben.
Um seine eigene Produkte erfolgreich an den Mann zu kriegen sind Marktforschungsmaßnahmen unentbehrlich. Es müssen Daten gesammelt und anschließend analysiert werden um richtige Entscheidungen hinsichtlich des Produktes getroffen werden zu können.
Ein Problem war jedoch, zukünftig anstehende Trends zu ermitteln. Das KI-basierte Tool Pythia soll hierbei eine Lösung finden.

Mit Pythia, ein Tool des Start-up Unternehmen „Swarm Marketing Reseearch AI GmbH, ist es möglich Trendanalysen der nächsten 18 Monate mit einer 95 prozentigen Wahrscheinlichkeit vorherzusagen und festzustellen. So ist nicht nur Sicherheit geboten, sondern auch eine Zeiteinsparung für die Produktentwicklung möglich

Pythia analysiert und strukturiert die Suchbegriffe die User bei Suchmaschinen wie Google oder E-Commerce Plattformen wie Amazon eingeben. Dies führt zu Ziel-Keywords die,  u. a. für Produktentwickler, wichtige Trendprognosen liefern. Vorher braucht die KI aber notwendige Daten mit denen sie gespeist werden muss. Als Nutzer des Tools legst du außerdem deine eigenen relevanten Keywords fest.  Monatlich erhalten alle Kunden eine Auswertung ihrer eigenen Keywords sowie eine generierte Auswahl weiterer branchenrelevanter Begriffe, die zu deiner Kategorie passt und mit hoher Sicherheit in einen positiven Trend verläuft. So können Produktentwickler eine passende Entscheidung, beispielsweise für die Inhaltsstoffe in der Kosmetikbranche, treffen und Manager gewinnen dadurch wichtige Insights sowie Handlungssicherheit und können Entschlüsse ungebunden von Zeit und Person nachvollziehen.
Die Algorithmen von Suchverläufen werden mit vorhandenen Daten verglichen und Schwerpunkte ausgemacht.

Weitere Informationen: https://www.pythia-ai.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Absenden
Zukünftig Trends erkennen mit Pythia