Projekte
Online Marketing
News
Unser Herz schlägt für
erfolgreiche Webseiten und Shops
Wie Sie Virtual Reality (VR) in Ihrem Unternehmen einsetzen sollten

Wie Sie Virtual Reality (VR) in Ihrem Unternehmen einsetzen sollten:

19 November, 2018
Die Virtual Reality (VR) Technologie soll auch in Deutschland schon bald zum Standard in einer Vielzahl an Unternehmen werden. Zurzeit wird VR häufig mit Entertainment Angeboten wie Videospielen in Verbindung gebracht. Doch laut einer Studie des Bundesverbands für Digitale Wirtschaft gibt jedes dritte Unternehmen an, die Technologie in der Zukunft professionell nutzen zu wollen.

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Virtual Reality Implementierung

Die Virtual Reality Technologie wird von Unternehmen hauptsächlich genutzt, um die Sicherheit von Mitarbeitern und Prozessen zu gewährleisten und zu verbessern sowie Produktionsabläufe effizienter zu gestalten. Egal ob VR in der Industrie, im Marketing oder der Bildung eingesetzt wird – damit der erfolgreichen Einführung der neuen Technologie nichts im Wege steht, sollten Unternehmen einige Voraussetzungen erfüllen:

 

  1. Unternehmen sollten zentrale Teams bilden, die alle Aktivitäten rund um Virtual Reality übergreifend steuern und optimieren.

 

  1. Um langfristig erfolgreich mit der neuen Technologie zu sein, müssen Unternehmen in die weitere Qualifikation ihrer Mitarbeiter Weiterbildungen, Fachvorträge und die Bildung von Expertenteams gehören zu den wichtigsten Voraussetzungen für die Implementierung von Virtual Reality.

 

  1. Diese Expertenteams sollten ständig auf der gezielten Suche nach neuen Anwendungsfällen im Unternehmen sein und diese in einzelnen Projekten planen, steuern, analysieren und optimieren.

 

  1. Die Integration in bereits vorhandene Technologien und die Unternehmenskultur stellt eine der größten Herausforderungen für viele Unternehmen dar. Der wichtigste Punkt, den es bei der Einführung von Virtual Reality zu beachten gilt, ist also die Vorbereitung der bestehenden Infrastruktur auf die neue Technik.

Anwendungsbereiche der VR Technologie

Schulungen von Mitarbeitern, die Erweiterung von Sicherheitsauflagen oder die Simulation von risikoreichen Umgebungen und Experimenten – dafür wird VR in den meisten Unternehmen eingesetzt. Im Folgenden erklären wir, wie mit Hilfe von Virtual Reality betriebliche Vorteile in bestimmten Branchen erkannt und genutzt werden können.

 

Virtual Reality in der Industrie

In der Industrie führt VR in erster Linie zur Kostenreduktion durch virtuelle Schulungen der Mitarbeiter. Das Personal muss nicht aufwendig an den vorhandenen Maschinen angelernt werden, sondern kann neue Techniken und Gerätschaften im virtuellen Raum aus jeder Perspektive studieren und sich damit vertraut machen. Einen weiteren Vorteil der VR Technologie bietet die Möglichkeit Extrem- oder Gefahrensituationen anhand virtueller Bilder zu simulieren. Auftretende Probleme können somit analysiert werden und Lösungsansätze und Handlungsanweisungen können daraus hervor gehen. Auch können digitale Modelle neuer Anlagen und Maschinen vor der Produktion via Virtual Reality in das Produktionsumfeld integriert werden, um zu testen, welche Anpassungen noch benötigt werden. Über VR-Headsets lassen sich Probleme auch über weite Entfernungen übertragen, ohne dass das Fachpersonal anwesend sein muss. Hierdurch können Zeit und Kosten eingespart werden. So hat sich zum Beispiel die Inspektionsdauer der Flugzeuge bei Airbus von drei Wochen auf drei Tage verringert. Monteure bekommen dann über die VR-Brillen genaue Anleitungen, wie sie Wartungen und Reparaturen durchzuführen haben.

 

Virtual Reality in der Bildung und Medizin

Insbesondere in riskanten Bereichen wie der Medizin, in denen eine falsche Entscheidung Menschenleben betreffen kann, ist es von großer Wichtigkeit, Extremsituationen in einem kontrollierten Umfeld zu testen. Mit Hilfe der VR Technologie können beispielsweise Bilder von Herzen optimal dargestellt werden. Nicht einsehbare Komponenten können so analysiert und aus jeder Perspektive betrachtet werden. Riskante Operationen können im Vorfeld simuliert werden, um Arbeitsschritte festzulegen und ein sichereres Vorgehen während der realen OP zu gewährleisten. Die so genannte Virtual Reality Exposure Therapy ist zum Beispiel darauf ausgerichtet, Menschen mit Angststörungen zu helfen diese zu überwinden und sich in einem sicheren Umfeld damit auseinandersetzen zu können.
Auch für Schüler und Studenten ist die Virtual Reality Technologie vorteilhaft. Anatomie, aber auch nicht-medizinische Fachbereiche wie Geographie oder Geschichte lassen sich so eindeutiger nachvollziehen. Die visuellen Bilder bleiben den Schülern wesentlich länger im Gedächtnis als Textmaterial, wodurch das Lernen neuer Inhalte extrem vereinfacht wird.

 

Virtual Reality im Marketing

Natürlich findet die Virtual Reality Technologie auch in der Marketingwelt jede Menge Anwendungsmöglichkeiten. Zunächst können firmeninterne Videokonferenzen durch Besprechungen in virtuellen Konferenzräumen ersetzt werden. Die klare Erkennung von Gesten, Blickkontakt und die vereinfachte Fähigkeit Empathie zu empfinden, bieten große Vorteile für Unternehmen. Auch die räumliche Darstellung und Analyse von Datensätzen kann mit Hilfe von VR vereinfacht und anschaulicher gestaltet werden. Neben den firmeninternen Aspekten bietet VR auch viele Möglichkeiten, potenzielle Kunden für sich zu gewinnen. So können bestimmte Produkte und Spezialanfertigungen wie beispielsweise ein Neuwagen benutzerdefiniert zusammengestellt werden und das Ergebnis kann sofort betrachtet werden. Auch ist es möglich, das Szenario, in dem eine Kaufentscheidung getroffen wird, gezielt zu beeinflussen. Die Präsentation eines Neuwagens wird zum Beispiel besser vom Kunden aufgenommen, wenn das Auto im Sonnenuntergang an der Küste präsentiert wird, anstatt lediglich im Autohaus. So wirken die Produkte mit Hilfe von VR emotional aktivierender und Kunden ziehen einen Kauf auch häufiger in Erwägung.

 

Fazit

Die virtuelle Realität bietet Unternehmen aus den verschiedensten Branchen jede Menge Einsatzmöglichkeiten. Sicherheit und Prozessoptimierung stehen in den meisten Unternehmen an erster Stelle. Insbesondere die Simulation von Gefahrensituationen stellt einen Vorteil dar, der in der realen Welt nicht ohne weiteres imitiert werden kann. In den nächsten Jahren werden also viele Unternehmen auf die neue Technologie setzen, um die Vorteile ebenfalls für sich zu nutzen. Dabei ist es wichtig, dass auch die neuste Technik nicht von allein funktioniert und Firmen sich intensiv auf die Einführung und ständige Weiterentwicklung der VR Technologie vorbereiten müssen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.