Projekte
Online Marketing
News
Unser Herz schlägt für
erfolgreiche Webseiten und Shops
Voice Search: So optimieren Sie Ihre Website für Sprachassistenten

Voice Search: So optimieren Sie Ihre Website für Sprachassistenten:

24 Januar, 2019

Wie bereits in unserem Ausblick auf die Digitalen Marketing Trends 2019 zusammengefasst, werden Sprachassistenten wie Alexa oder Google Home immer populärer.

Laut neuesten Berichten hat Amazon bereits über 100 Millionen Alexa Sprachassistenten verkauft und auch der Google Assistant soll bald auf knapp einer Milliarde Geräten zur Verfügung stehen. Umso wichtiger ist es, dass sich Webseitenbetreiber für die Zukunft wappnen und ihre eigene Website für die Sprachsuche optimieren. Mit der immer populärer werdenden Nutzung der Sprachassistenten für die Google-Suche, ist es besonders für lokale Geschäfte und Offline-Unternehmen elementar, auch hierbei direkt von den Nutzern gefunden zu werden.

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten und Bedingungen, die erfüllt werden sollten, um auch in der Sprachsuche gut zu ranken. Wie die wichtigsten Faktoren wie beispielsweise die Ladezeiten, Voice Snippets oder der Sprachstil der Website die Sprachsuche beeinflussen, haben wir für Sie zusammengefasst.

 

Ein natürlicher Sprachstil begünstigt die Suche mittels Sprachassistenten

Nutzer, die mit Hilfe eines Sprachassistenten eine Suchanfrage durchführen, stellen meist konkrete Fragen in einem natürlichen Sprachstil. Daraufhin sollten idealerweise auch die Antworten der Website natürlich wirken und die Formulierung sollte stark an das gesprochene Wort erinnern – also nicht allzu förmlich sein.

Google empfiehlt hierfür besonders die Optimierung von FAQ-Seiten, um hilfreiche Antworten auf häufig gestellte Fragen zu geben. Hierbei sollten die Nutzer stets aktiv angesprochen werden und eine Antwort sollte die Anzahl von 30 Worten nicht überschreiten. Auch Fachjargon sollte im Zuge dessen immer sofort erklärt werden, da die Nutzer nach ihrer Suche keine weiteren oder neuen offenen Fragen mehr klären möchten.

 

Sprachsuchen profitieren von verringerten Ladezeiten

Neben der inhaltlichen Optimierung des Sprachstils ist auch eine geringe Ladezeit von großer Wichtigkeit, wenn eine Website für die Sprachsuche optimiert werden soll. Insbesondere Bildgrößen und das Browser-Caching sollten angepasst und optimiert werden. Google empfiehlt hierbei eine Cache-Dauer von mindestens einer Woche und höchstens einem Jahr. Auch die Antwortzeit des Servers sollte beobachtet und gegebenenfalls angepasst werden. Die TTFB (Time to first Byte), also die Zeit bis der Browser die erste Reaktion vom Server erhält, sollte laut Google unter 500 ms liegen.

Tipp: Um die Ladezeiten Ihrer Website für die Voice Search zu optimieren, kann das Google PageSpeed Insights Tool genutzt werden. Dies gibt nicht nur einen aktuellen Überblick zu den Ladezeiten, sondern auch Empfehlungen, wie diese optimiert und schließlich minimiert werden können.

 

Optimierung für Voice Snippets

Ungefähr die Hälfte aller Google-Suchen via Sprachassistent resultieren darin, dass ein Featured Snippet ausgegeben wird. Dies ist ein Suchergebnis, welches direkt auf die gestellte Frage antwortet und über den organischen Suchergebnissen platziert ist. Ein wichtiger Punkt der Optimierung Ihrer Website für die Voice Search, ist deshalb die Optimierung Ihrer Inhalte für diese Featured Snippets.

Dies gestaltet sich am leichtesten, wenn Keywords genutzt werden, mit denen die Website bereits sehr gut rankt. Ebenfalls eignen sich besonders strukturierte Inhalte, wie Listen, Tabellen oder Step-by-Step Anleitungen, um als Featured Snippet über den organischen Suchergebnissen zu erscheinen. Google betont auch die Wichtigkeit, mehrere Fragen pro Seite zu beantworten. Grund hierfür ist, dass dieselbe Seite auch gerne mehrfach für die Präsentation eines Featured Snippets verwendet werden kann. Mit Hilfe von Fragen können Sie Ihre Inhalte also nicht nur strukturieren, sondern bei optimaler Umsetzung auch mehrfach in den Snippets platzieren.

 

Unser Fazit für die SEO-Optimierung für Voice Search

Die Optimierung einer Website für die Sprachsuche wird immer populärer und die neuen Entwicklungen können und sollten von Webseitenbetreibern nicht mehr all zu lang ignoriert werden. Besonders wichtig ist die Optimierung der Voice Search SEO für lokale Unternehmen wie Restaurants, Cafes oder andere Offline-Geschäfte. Da die meisten Nutzer ihren Sprachassistenten verwenden, wenn sie unterwegs und auf der Suche nach lokalen Unternehmen sind, ist auch ein Google My Business Account unerlässlich, um sich in der Sprachsuche zu etablieren und ein hohes Ranking auf der Suchergebnisliste zu verzeichnen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.