Projekte
Online Marketing
News
Unser Herz schlägt für
erfolgreiche Webseiten und Shops
Mobile-First-Index – Google klärt Missverständnisse auf

Mobile-First-Index – Google klärt Missverständnisse auf:

21 Juni, 2018

Wie der Mobile-First-Index tatsächlich funktioniert

Google klärt Missverständnisse in Bezug auf Mobile-First-Index auf Googles angekündigte Umstellung auf den Mobile-First-Index warf viele Fragen und Unklarheiten auf. Nun versuchte der Suchmaschinenriese in einigen Tweets die entstandenen Missverständnisse aufzuklären.   Kurz und knapp zusammengefasst bedeutet dies:   Eine Website nach dem Mobile Friendly-Ansatz ist keine Voraussetzung. Seiten, die nicht Mobile Friendly oder mit Responsive Design umgesetzt sind, funktionieren weiterhin in der mobilen Nutzung und werden bei der Indexierung ebenfalls berücksichtigt. Mobile Friendly ist keine Grundvoraussetzung, um tatsächlich im Mobile-First-Index gelistet zu werden. Die Grundlage bietet der mobile Inhalt einer Seite. Benutzeroberflächen nach dem Mobile-Friendly-Ansatz sind jedoch weiterhin gerne gesehen. Das Speed-Update, welches für Juli 2018 angekündigt wurde, und der Mobile-First-Index sind unabhängig voneinander und stehen in keinem Bezug. Die Crawling-Zahlen einer Seite werden sich nicht ändern, hierbei wird lediglich das Verhältnis der gecrawlten URL von Desktop-URL zu Mobile-URL verschoben. Ja, es gibt eine Unterscheidung der URLs für Mobile & Desktop, sofern es eine Trennung der URLs gibt und Ihre Seite nicht im Responsive Design umgesetzt wurde – jedoch wird in beiden Fällen nur der Inhalt der mobilen URL indexiert. Aktueller Cache-Bug für mobile-first-indexierte Seiten beeinflusst weder das Crawling, noch die Indexierung oder das Ranking. Wenn Ihre Unklarheiten und Missverständnisse noch nicht beseitigt werden konnten, bietet Google auf seinem Webmaster-Blog weitere Informationen und Hilfestellungen zum entsprechenden Thema an.

Hier ist was los
Motorrad
Wir sind gerne für Dich da!

Wir freuen uns auf Deine Nachricht.

+49 (0)531 224 364 10

kontakt@webnativ.de

webnativ Online Marketing GmbH
Willy-Brandt-Platz 16-20
D-38102 Braunschweig

Hier ist was los
Februar 17, 2020
Facebook? Instagram? Oder doch beides? Welche Plattform entspricht meiner Zielgruppe?

Möchtest du Social-Media-Marketing betreiben kommst du um diese beiden nicht herum. Besonders in Deutschland dominieren die beiden Plattformen die Social-Media-Welt: Facebook Instagram Während Facebook bereits 2010 seinen Durchbruch hatte, wurde…
> Weiterlesen

Februar 14, 2020
Google Update Bert

Die Änderung des Such-Algorithmus von Google Nach dem größten Google Update „RankBrain“ von vor 5 Jahren kommt jetzt ein weiteres bedeutsames Update heraus. Das  Bidirectional Encoder Representations from Transfers kurz Bert ist…
> Weiterlesen