Projekte

Online Marketing
News

Unser Herz schlägt für
erfolgereiche Webseiten und Shops

Mit Evergreen Content zu dauerhaftem Traffic & Top-Rankings

Mit Evergreen Content zu dauerhaftem Traffic & Top-Rankings:

7 Juni, 2018
Hinterlasse deinen Kommentar
Die Aufbereitung und Produktion von frischem und individuellen Content erfordert nicht nur viel Zeit und Arbeit, sondern auch einiges an Ressourcen. Trotzdem ist und bleibt Content enorm wichtig, um im Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung und bei den Nutzern ganz weit vorne zu landen. Schön wäre es doch aber auch, wenn man sich dauerhaft mit gutem Content Traffic generieren und in den Top-Rankings platzieren könnte und nicht ständig an neue, ansprechenden Inhalten arbeiten müsste. So genannter Evergreen Content macht es möglich!

Was genau verbirgt sich hinter dem Begriff Evergreen Content?

Ratgeber, Wikis, Anleitungen oder FAQs als Evergreen Content für Top-Rankings und dauerhaftem Traffic

Evergreen Content meint zeitlosen, immer relevanten Content, der seine Aktualität nicht verliert und dauerhaft Traffic generiert. Hierbei handelt es sich um suchmaschinenoptimierte Inhalte, die für die Nutzer fortwährend interessant und von hoher Relevanz sind. Dieser Content bietet Nutzern einen stetigen Mehrwert und informiert über allzeit relevante Themen. Dies schließt vor allem Kategorien wie News oder Trendthemen aus  

Was macht Evergreen Content aus?

Wie bereits erwähnt macht Evergreen Content gerade die fortlaufende Aktualität aus, sprich Inhalte die nicht veralten, haben grundsätzliches Potenzial um zum Evergreen zu werden. Außerdem sollten die Inhalte von hoher Qualität sein und Expertenwissen vermitteln. Wichtig ist auch, dass sich der Content auf ein Thema fokussiert und sich nicht mit mehreren Themen umfasst, da es solchem Content oft an tiefgreifenden Informationen und dem entscheidenden Mehrwert fehlt. Entsprechend wichtig sind zuletzt auch Angaben und Verlinkungen zu weiterführenden Informationen oder Quellen. So wird der Content noch relevanter für den Nutzer.

Konkrete Beispiele für Evergreen Content

Um es nochmal konkret zusammenzufassen: aktuelle Vorkommisse, Trends oder Zahlen die sich mit aktuellen Inhalten beschäftigen, sind keine Kandidaten für Evergreen Content. Im Content Marketing werden vor allem Glossare oder Wikis, Tutorials, Ratgeber oder FAQs als Evergreen Content genutzt. So ist Wikipedia beispielsweise einer der größten Ersteller von Evergreen Content oder dotdash.com, wenn es um Ratgeber rund um die Themen Familie, Sport, Karriere geht. Aber auch FAQs mit Fragen zu häufig gestellten Dienstleistungen, Produkten oder Prozessen locken viele Nutzer an, um die Antwort auf eine spezielle Frage zu erhalten.

Nutzen von Evergreen Content

Natürlich erfordert auch die Erstellung von Content, der als Evergreen Content genutzt werden soll, eine Menge Zeit und viel Mühe. Hinsichtlich der Content Optimierung bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, bereits bestehende Inhalte aufzuwerten und sie zu Evergreen Content zu konvertieren. Die Investition kann sich auszahlen, wenn man den Content auf seine Unternehmensziele, die Ziele im Content Marketing und auch auf die Zielgruppe abstimmt und ausrichtet. Neben einem hohen Ranking in den Suchmaschinen kann diese Art von Content auch wiederverwertet werden und z.B. wiederholt über Social Media Kanäle geteilt und verbreitet werden. Das Verbreiten von Content über Social Media kann wiederum ein positives Signal für Suchmaschinen sein und somit das Ranking beeinflussen. Mit Evergreen Content kann außerdem eine Expertise aufgebaut werden, die die Nutzer zu schätzen lernen. Ist der Inhalt mit nützlichem Fachwissen und in verständlicher Form verfasst, trägt dies zu einer positiven Bindung der Kunden bzw. zur Gewinnung von Kunden bei. Abschließend lässt sich zusammenfassen, dass Evergreen Content ein starkes Mittel im Content Marketing ist, mit dem sich viel erreichen lässt. Wichtig ist dabei vor allem, dass der Content die Nutzer anzieht und so womöglich aus potentiellen Kunden reale Kunden generiert.   Der Fokus sollte jedoch nicht allein auf Evergreen Content liegen. Ein gesunder Mix aus aktuellen Themen und allzeit relevanten Inhalten ist vor allem für die Nutzer ein wichtiges Signal und zeigt ihnen, dass auf ihre Bedürfnisse eingegangen wird.   Zurück zum Online Marketing Ratgeber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.