HeaderbildHeaderbild
Online Marketing News
Unser Herz schlägt für erfolgreiche und glückliche Unternehmer

Google Penalty (Abstrafung)

Dezember 18, 2015

Welche Arten einer Google Penalty (Abstrafung) gibt es und wo liegen die Unterschiede?

Eine Penalty (Abstrafung) ist eine Maßnahme von Google zur Bestrafung von Websites, die in der Suchmaschinenoptimierung gegen die Richtlinien für Webmaster (Google Webmaster Guidelines) verstoßen. Penalties haben in der Regel unterschiedlich starke Auswirkungen auf eine Website. Man unterscheidet zwischen Abstrafungen auf Keyword-Ebene, URL- oder Verzeichnis-Ebene sowie einer seitenübergreifenden (auch domainweiten oder sidewide genannten) Penalty. Der Ausschluss einer Website aus dem Google-Index ist die härteste Form einer Google Abstrafung. Man unterscheidet weiter zwischen einer algorithmischen Penalty und einer manuellen Penalty. Für Abstrafungen durch Google gilt demzufolge: Penalty-Level
  • Keyword-Ebene
  • URL- oder Verzeichnis-Ebene
  • Hostnamen-Ebene
  • Domainweit (seitenübergreifend); kompletter Domainname
  • Delisting
Art der Penalty
  • algorithmisch bedingte/verhängte Abstrafung
  • manuell ergriffene Sanktion durch einen Google-Mitarbeiter
  Zurück zum Online Marketing Ratgeber  
Absenden
Google Penalty (Abstrafung)