Projekte

Online Marketing
News

Unser Herz schlägt für
erfolgereiche Webseiten und Shops

Google Hummingbird Update

Google Hummingbird Update:

24 November, 2016
Hinterlasse deinen Kommentar
Hummingbird Update   Das Google Hummingbird (auf deutsch: Kolibri) Update ist eine Änderung des Such-Algorithmus von Google. Es wurde zum 15. Geburtstag der Suchmaschine bekanntgegeben (am 26.09.2013) und betrifft mittlerweile so gut wie alle Suchanfragen weltweit. Ein Kolibri (Hummingbird) steht für Schnelligkeit und Präzision. Das, was Google mit dem Hummingbird Update bewirken möchte – schnelle und präzise Suchergebnisse. Im Gegensatz zum Panda und Pinguin Update, dient das Hummingbird Update nicht zur Bereinigung der SERPs und damit der Abstrafung von Webseiten. Das Update wurde erstellt, um die Intentionen von Suchanfragen über Google besser verstehen zu können. Es handelt sich also nicht um eine Änderung am Ranking-Algorithmus, sondern um einen gänzlich überarbeiteten Such-Algorithmus. Der Ranking-Algorithmus stellt einen Teil des Such-Algorithmus dar, der wiederum die Grundlage der Suchmaschine ist.

Die Auswirkungen des Hummingbird Updates

Mit dem Hummingbird Update möchte Google die Qualität seiner Suchergebnisse verbessern. Es werden nicht mehr nur einzelne Wörter innerhalb einer Suchanfrage gesucht und Webseiten ausgeliefert, die dieses Suchwort enthalten, sondern die Ausrichtung von Webseiten und die Intention von Suchanfragen werden verstanden und miteinander in Verbindung gebracht. Das Ziel ist es also auch komplexe Suchanfragen und die Bedeutung dahinter zu verstehen und die bestmöglichsten Antworten auf diese Frage zu liefern. Dialogorientierte Suchanfragen wie „wo ist die nächste Tankstelle“ oder „wie entkalke ich eine Kaffeemaschine“, die immer häufiger auftauchen, können somit besser beantwortet werden: Auswirkungen des Hummingbird Updates Auswirkung Hummingbird Update Mit dem Hummingbird Update wurde ein weiterer Schritt in Richtung semantische Suche gemacht, die gewissermaßen das menschliche Gehirn imitiert, indem gesammelte Daten, Hintergrundwissen zu Nutzern und Assoziationen von Google genutzt werden. Auch die Conversational Search wurde durch das Update begünstigt. Conversational Search bezeichnet Suchen, die über Sprachsteuerung durchgeführt werden und aus ganzen, gesprochenen Sätzen bestehen z. B. „Wo in meiner Nähe kann man heute gut italienisch Essen gehen?“ Die Suchmaschine konzentriert sich auf jedes Wort und nicht nur, wie es vor dem Update der Fall war, auf einzelne Wörter wie „italienisch“ und „Essen gehen“. Im Idealfall kann Google italienische Restaurants in der Nähe des Nutzers anzeigen die geöffnet haben und gute Bewertungen enthalten. Früher hätte die Suchmaschine Websites gerankt, welche die Wörter „italienisch“ und „Essen gehen“ häufig beinhalten, aber die Frage des Nutzers wahrscheinlich nicht richtig beantwortet hätten. Das Hummingbird Update betrifft demnach sehr stark die mobilen Suchanfragen und Suchergebnisse. Auch der Knowledge Graph von Google wurde durch das Hummingbird Update erweitert. Der Knowledge Graph stellt Informationen z. B. zu einer berühmten Persönlichkeit zusammen und zeigt diese stichwortartig über den organischen Suchergebnissen an. Der Nutzer bekommt somit die gewünschten Informationen in den Ergebnissen angezeigt, ohne dass er auf einen Link klicken muss: Knowledge Graph Beispiel

Auswirkung auf die SEO

Auf den ersten Blick hat das Hummingbird Update keine Auswirkung auf die Suchmaschinenoptimierung, da es sich, wie bereits erwähnt, um eine Änderung des Such-Algorithmus und nicht um eine Änderung des Ranking-Algorithmus handelt. Dennoch bedeutet das Update, dass der Inhalt der Website immer wichtiger wird, da die Suchmaschine versucht die Ausrichtung und Inhalte der Website zu deuten und einzuordnen. Es ist also wichtig guten und qualitativ hochwertigen Content auf der Seite zur Verfügung zu stellen. Am besten sollte man mögliche Fragen von Kunden aufgreifen und darüber informieren. Auch semantische Wortbeziehungen sind wichtig, um für die semantische Suche gewappnet zu sein. Damit ist gemeint, dass das Thema der Seite ganzheitlich abgedeckt wird, die Thematik dadurch an Relevanz für User und Suchmaschine gewinnt und dadurch besser und häufiger gerankt wird. Das reine Keyword-Stuffing, also bestimmte Keywords möglichst oft zu verwenden, ist durch das Hummingbird Update also noch irrelevanter geworden und erfüllt nicht mehr den Zweck der SEO. Zurück zum Online Marketing Ratgeber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.