Projekte

Online Marketing
News

Unser Herz schlägt für
erfolgereiche Webseiten und Shops

Google Chrome AdBlocker

Google Chrome AdBlocker:

10 Januar, 2018

Google startet im Februar eigenen AdBlocker für seinen Browser

Im Frühjahr 2017 gab Google bekannt, dass sie an einem integrierten AdBlocker für ihren Browser Chrome arbeiten. Die ersten Details folgten im Sommer 2017 und nun gibt Google neben weiteren Details zu den Funktionen auch den Starttermin (15. Februar) bekannt. Seitenbetreiber müssen sich an bestimmte Regeln halten, damit der Chrome AdBlocker nicht alle Werbeanzeigen auf einer Webseite blockiert. Mit dem Ad Experience Report stellt Google den Webseitenbetreibern ein Tool zur Verfügung, mit dem die Einhaltung der Werbeformate überprüft und Verstöße gegen die Richtlinien protokolliert werden können. Sollte eine Webseite für mehr als 30 Tage einen fehlerhaften Status aufweisen, werden sämtliche Werbeanzeigen des Publishers vom AdBlocker in Chrome blockiert. Die erneute Überprüfung von Inhalten kann im Tool manuell beantragt werden. Im ersten Moment ist die Entwicklung eines eigenen AdBlockers durch Google irritierend, schließlich ist Google selbst doch eines der größten AdTech-Unternehmen und erwirtschaftet Umsätze im Millardenbereich. Die Idee dahinter ist sicherlich, dass Google die Kontrolle von Werbung lieber selbst in die Hand nehmen möchte, statt seine Browser-Nutzer auf die Suche nach einem Drittanbieter gegen störende Werbung zu schicken.