Projekte

Online Marketing
News

Unser Herz schlägt für
erfolgereiche Webseiten und Shops

Die lokale Suchmaschinenoptimierung

Die lokale Suchmaschinenoptimierung:

16 September, 2016
Hinterlasse deinen Kommentar
Die lokale Suchmaschinenoptimierung Laut einer Studie von Google nutzen vier von fünf Verbrauchern Suchmaschinen, um Informationen zu lokalen Geschäften und Produkten einzuholen. 88 Prozent nutzen dafür das Smartphone und 84 Prozent den Computer oder das Tablet. Gesucht werden vor allem die Adresse eines Geschäfts, die Öffnungszeiten, die Produktverfügbarkeit und die Wegbeschreibungen zu bestimmten Stores (Quelle: thinkwithgoogle.com). Die Bedeutung der local SEO verdeutlichen besonders die Ergebnisse der Studie in Bezug auf die Anzahl der Verbraucher, die binnen eines Tages nach einer lokalen Suche im Internet ein Ladengeschäft aufsuchen. 50 Prozent der Smartphone-User und 34 Prozent der Nutzer, die über Computer oder Tablet suchen, gehen nach der lokalen Suche in ein nahe gelegenes Geschäft. Dabei werden von etwa 18 Prozent der Smartphone-Nutzer noch am selben Tag Käufe getätigt. Ein Vergleich: lediglich 7 Prozent der Suchanfragen ohne lokalen Bezug führen zu Ladenbesuchen und Kaufabschlüssen am selben Tag. Die Studie belegt: besonders für lokale Geschäfte und Produkte ist es wichtig von Kunden im Internet gefunden zu werden, um das Potential von lokalen Suchanfragen bestmöglich nutzen zu können.

Was ist lokale SEO überhaupt?

Die lokale Suchmaschinenoptimierung zielt darauf ab, regional tätige Unternehmen, regionale Geschäfte, Produkte und Dienstleistungen oder regionale Websites in den Suchergebnissen nach vorne zu bringen. Die local SEO umfasst demnach Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung mit lokalem Bezug. Google führte die lokale Suche im Jahr 2007 mit dem Hintergrund ein, Suchanfragen aus einer bestimmten Region die bestmöglichsten Suchergebnisse zuweisen zu können. Also Ergebnisse, die eine gewisse Relevanz für den Nutzer aufweisen – in diesem Fall Unternehmen, Geschäfte, Produkte und Dienstleistungen die sich in der Nähe des Suchenden befinden.

Welche Unternehmen profitieren von lokaler SEO?

Welche Unternehmen profitieren von lokaler SEO? Die lokale Suchmaschinenoptimierung bietet sich für alle Unternehmen an, die Kunden vor Ort erreichen möchten. Seien es Boutiquen, Agenturen, Anwälte, Ärzte, Restaurants oder große Unternehmen mit regionalen Niederlassungen – die lokale SEO ist für jedes Unternehmen wichtig, das mit Kunden in der Nähe in Kontakt treten, Produkte bzw. Dienstleistungen verkaufen oder Kundenservice betreiben möchte. Auch für überregional tätige Unternehmen kann die lokale SEO interessant sein, denn sie bietet die Chance trotz hohem Wettbewerb potentielle Kunden zu erreichen. Regionale Suchbegriffe weisen zwar weniger Suchvolumen auf als überregionale Keywords, dafür ist die Quantität regionaler Suchanfragen deutlich größer, wie die Google-Studie belegt. Zudem ist der Wettbewerb für regionale Suchbegriffe geringer und somit die Chance auf der ersten Seite der Suchergebnisse gelistet zu werden dementsprechend höher.

Wie funktioniert die lokale Suche?

Um Ihren Standort zu lokalisieren, nutzt Google verschiedene Informationen:
  • Die Adresse Ihres Webhosters
  • Die Kontaktdaten in Ihrem Impressum auf der Website
  • Die geografische Verteilung Ihre Website-Besucher
  • Telefonbücher
  •  Branchenverzeichnisse
  •  Bewertungsportale

Welche Maßnahmen sind Bestandteil der lokalen SEO?

Die Grundlage der lokalen Suchmaschinenoptimierung ist zunächst die allgemeine SEO. Um Ihre Website für die lokale Suche zu optimieren, benötigen Sie eine generelle Sichtbarkeit in den Suchergebnissen sowie eine gewisse Relevanz für Google. Die local SEO umfasst danach schließlich Maßnahmen, die schon von der allgemeinen SEO bekannt sind, aber auf lokale Faktoren ausgerichtet werden.

OnPage Optimierung – lokalen Bezug auf der Website schaffen

Bei der OnPage Optimierung in der lokalen SEO wird Bezug zum Standort auf der Website geschaffen. Dabei ist die Nennung der jeweiligen Stadt, des Unternehmensnamens und der Branche besonders wichtig. Diese Daten sollten nach Möglichkeit in die URL und – wo es möglich ist – auch in Title und Description aufgenommen werden. Auch eine Anfahrtsbeschreibung oder eine Karte sowie die NAP (name, adress und phone number) in HTML-Form sollten auf der Seite integriert werden. Darüberhinaus spielt Content mit regionalem Bezug eine wichtige Rolle: lokale Inhalte, Unternehmens- und Mitarbeiterfotos und individuelle Inhalte zu lokalen Themen sind ein Muss. Guter und einzigartiger Content spielt, wie auch bei der allgemeinen SEO, eine bedeutende Rolle, um sich als starke Marke zu positionieren – in diesem Fall als starke regionale Marke. Bilder mit regionalen Angaben unterstützen die local SEO.

OffPage Optimierung – Backlinks aufbauen

Backlinks spielen auch in der lokalen SEO eine wichtige Rolle für das Ranking – natürlich auch hier wieder hauptsächlich mit regionalem Bezug. Der zuvor erwähnte Content hilft beim Aufbau einer natürlichen regionalen Backlink-Landschaft. Wenn Ihr Inhalt relevant für andere regionale Unternehmen ist, werden diese auf Ihre Website verweisen und verlinken. Für Google ist das ein Zeichen von Relevanz und einer starken regionalen Marke, wodurch sich Ihr Ranking verbessert. Potentielle und ideale Backlink-Geber sind beispielsweise regionale Verlage, IHKs, Handwerkskammern, Lieferanten und Händler oder regionale Unternehmen mit Bezug zu Ihrem Produkt. Auch Kooperationen mit Unternehmen, welche die gleiche Zielgruppe haben, aber andere Produkte oder Dienstleistungen anbieten, können beim Backlinkbuilding helfen. Je mehr Links von lokalen Websites auf Ihre Seite verlinken, desto besser für Ihr Ranking in den SERPs (Suchergebnisseiten) und demnach auch für Ihre Sichtbarkeit in den Suchmaschinen.

Google My Business Konto

Ein absolutes Muss für die lokale Suchmaschinenoptimierung ist das Pflegen eines Google My Business Kontos. Google My Business beinhaltet die Services Google Maps, Google Street View und Google+. Innerhalb des Kontos können Sie Ihre Standorte und Kontaktdaten verwalten, Öffnungszeiten sowie Fotos hinterlegen. Auch Bewertungen von Kunden werden bei der lokalen Suche eingeblendet und stellen für Google eine große Bedeutung dar. Des Weiteren sind ein vollständiger Brancheneintrag und die Zuordnung zur richtigen Kategorie für das Ranking wichtig. Bei lokalen Suchanfragen nutzt Google die genannten Daten und zeigt die entsprechenden Inhalte in den Suchergebnissen an:
Lokale Suchergebnisse

Lokale Suchergebnisse

Ansicht nach Klich auf ein lokales Suchergebnis

Ansicht nach Klick auf ein lokales Suchergebnis

Förderlich für die lokale SEO sind möglichst viele positive Bewertungen in Ihrem Google My Business Konto. Animieren Sie daher Ihre Kunden dazu ein Feedback abzugeben und Sie mit Sternen zu bewerten. Google erkennt diese Bewertungen und wird Sie bei guten Rezensionen durch hohe Rankings belohnen.

Bewertungsplattformen außerhalb von Google My Business

Wie die Google My Business Bewertungen sind auch Rezensionen auf anderen Bewertungsplattformen äußerst wichtig für Google, die lokale Suchmaschinenoptimierung und nicht zu vergessen, für potentielle Kunden. Tragen Sie Ihr Unternehmen daher bei weiteren großen Bewertungsportalen ein und weisen Sie Ihre Kunden darauf hin. Ärgern Sie sich nicht über negative Bewertungen. Durch konstruktive Kritik können Sie Ihr Angebot optimieren und auch Google ist in diesem Fall nicht ganz so streng wie vielleicht vermutet – jedenfalls nicht, wenn sich diese Art der Rezension in Grenzen hält – denn mittelmäßige oder negative Bewertungen sind ein Zeichen der Echtheit. Sorgen Sie für regelmäßig neue Bewertungen, um ein Zeichen für Konsistenz zu setzen, sowohl für Nutzer als auch für Suchmaschinen. Liegt Ihre letzte Bewertung 2 Jahre zurück, kann sich dies negativ auf Ihr Ranking auswirken. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl unterschiedlicher Bewertungsportale.

Bewertungsportale für unterschiedliche Branchen:

  • Yelp
  • KennstDuEinen
  • Pointoo
  • Golocal
  • tripadvisor
  • jameda
  • branchen-info.net
  • meinestadt.de

Arbeitgeber Bewertungsportale:

Auch Bewertungsportale, auf denen Sie als Arbeitgeber bewertet werden können, sind relevant für Google.
  • kununu
  • JOBVOTE
  • JOBvoting
  • meinChef
Neben den Bewertungsportalen dürfen ebenfalls nicht die Branchenverzeichnisse vergessen werden. Durch vollständige Einträge steigt Ihre Prominenz für Nutzer und Suchmaschine.

Konsistenz Ihrer Unternehmensdaten

Für die lokale SEO ist eine Konsistenz des Unternehmensnamens, der Adresse und der Telefonnummer ein wichtiges Kriterium. Beachten Sie daher unbedingt die Identität Ihrer Daten auf Website, im Google My Business Konto, in Bewertungsportalen und in Branchenverzeichnissen. Bei der NAP sollten zudem folgende Dinge beachtet werden:
  • Verwenden Sie für Ihren Unternehmensnamen konsequent immer dieselbe Schreibweise
  • Achten Sie auch bei der Adresse auf eine einheitliche Schreibweise
  • Die Telefonnummer sollte ebenfalls immer einheitlich gehalten sein und dabei den gängigen Schreibweisen entsprechen

Social Media Marketing für die lokale SEO

Social Media Plattformen ermöglichen Ihnen den direkten Kontakt mit Kunden in Ihrer Umgebung und steigern Ihre Markenbekanntheit in Ihrer Region. Durch das Posten von interessanten Inhalten ist die Wahrscheinlichkeit für Social Signals, also Likes, Shares, Tweets etc., groß, was sich wie auch bei der allgemeinen SEO positiv auf Ihr Ranking auswirkt. Darüber hinaus werden durch eine große Markenbekanntheit die direkten Zugriffe auf Ihre Website gefördert. Viele direkte Zugriffe von Nutzern in Ihrer Umgebung positionieren Sie als starke Marke innerhalb der Region und Ihr Ranking steigt. Wenn Sie also klassisches Social Media Marketing betreiben, machen Sie definitiv nichts falsch.

Mobile Nutzerfreundlichkeit

Wie zu Beginn genannt werden 88 Prozent der lokalen Suchanfragen über Smartphones getätigt. Eine mobil-optimierte Website ist daher auch Pflicht für jedes Unternehmen, das lokal werben möchte. Die Nutzerfreundlichkeit der mobilen Ansicht ist nicht nur für Ihre Kunden wichtig, auch Google erkennt optimierte und nicht-optimierte mobile Seiten und belohnt bzw. bestraft diese mit einem entsprechenden Ranking. Mobile Nutzerfreundlichkeit Zurück zum Online Marketing Ratgeber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.