Projekte
Online Marketing
News
Unser Herz schlägt für
erfolgreiche Webseiten und Shops
Der richtige Lead

Der richtige Lead:

8 November, 2019

Was ist ein Lead:

Lead kommt aus dem englischen und bedeutet so viel wie „führen“. Ein Lead ist ein potentieller Kunde mit Interesse am Unternehmen. Dieser stellt freiwillig seine Daten zur Verfügung. Es beschreibt den Erstkontakt bzw die „Ansprache“ eines Interessenten mit dem Ziel diesen als Kunden zu gewinnen.

Warum Leadmanagement:

Macht meist Sinn wenn Kunden, bei Inanspruchnahme eines Produktes, mehr Zeit für eine Entscheidungsfindung benötigen. Da die Aufmerksamkeit immer häufiger Online geweckt wird, ist die digitale Präsenz eines Unternehmens für erfolgreiches Lead-Marketing besonders wichtig. Ob Online oder per Magazin, viele Kunden suchen heutzutage selbst nach Information. Vorher kommt meist kein Verkaufsgespräch zustande. Es hilft, bei Personen mit bestimmten Interessen oder bei Fragen, abgestimmt die richtigen Infos zu liefern. Das dient dem Zweck des Verkaufsabschlusses und den Interessenten als (Neu-)Kunden zu generieren. Jedoch geht es nicht nur darum den Kunden „neu“ zu gewinnen , zusätzlich versucht man auch eine langfristige Kundenbeziehung aufzubauen.

Wie gewinnt man einen Lead:

Um Leads in hoher Qualität zu generieren, ist der Einsatz von relevantem Inhalt notwendig. Anstatt an Fülle nicht relevanten Informationen gilt es, über hochwertige Inhalte das Interesse an den Leistungen zu wecken. Dabei ist es wichtig, dem potenziellen Käufer den richtigen Inhalt an den richtigen Kontaktpunkten (Touchpoints) zu bieten. Beim Lead-Marketing geht es auch darum, Interessenten entlang der Customer Journey zu begleiten. So soll eine Beziehung mit dem potenziellen Kunden aufgebaut werden, bevor dieser bezüglich beim Verkauf kontaktiert wird.

Mit relevanten Content durch:

  • die eigene Webseite,
  • Blogs,
  • Webinare ,
  • E-Books,
  • Videos-Tutorials
  • Werbung (online PR Maßnahmen)


Wie kann man diese erreichen?

  • Mit dem persönlichen Kontakt z.B.:
  • Durch Kontaktanfragen
  • auf Messen,
  • über Promotionstände,
  • Offline Verlosungen

  • 2. Online über die eigene Website z.B.:
  • über Kontaktformulare,
  • über Newsletter-Anmeldeformulare etc.
  • Über Social Media- Kanäle wie Instagram und Facebook,
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO) Suchmaschinenmarketing
  • Landingpages
  • Banner-Werbung
  • Online-PR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.